AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen: Julian le Play »Rauschen«-Tour live

1. Allgemeines – Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kärnten Event. Kartenbestellungen zu Julian le Play »Rauschen«-Tour live am 19. August 2023 Burgarena Finkenstein sind ausschließlich auf Grundlage der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen möglich. Bei einer Kartenbestellung über Kärnten Event sind alle angeforderten persönlichen, personenbezogenen Daten im Bestellformular vom Antragsteller genau einzutragen und gilt gleichzeitig als Vereinbarung zur Kartenbestellung. Im Zuge der neuen Datenschutzverordnung DSGVO, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt verarbeiten und gemäß der neuen Verordnung behandeln. Ergänzende bzw. abweichende Regelungen oder widersprechende Geschäfts- / Einkaufsbedingungen unserer Vertragspartner bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen und firmenmäßig unterfertigten Anerkennung. Auch sonstige darüber hinausgehende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden, soweit sie nicht schriftlich bestätigt werden, gelten als nicht erfolgt. Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam sein sollten.

2. Preise, Bezahlung – es gelten die angeführten verbindlichen Kartenpreise und Lieferbedingungen der Kärnten Event. Angeführter Gesamtpreis der Karten ist inkl. Bearbeitungsgebühr und MwSt. (Karten der Kat.1, Kat.2) inkl. 13% MwSt. Angebotene Karten, können bei Kärnten Event ausschließlich für den Versand gekauft werden und können nur per Vorauskassa bezahlt werden. Die Bezahlung der Bearbeitung, Spesen, Post-Briefsendung und deren Gebühren sind vom Kartenbesteller, Kartenkäufer als Vorauskassa gleichzeitig mit der Bezahlung der bestellten Karten zu bezahlen. Bereits bezahlte Karten durch den Kartenbesteller, Kartenkäufer, Kartenbesitzer werden von Kärnten Event nicht mehr rückerstattet und werden nicht mehr zurück genommen. Bei anderen Online-Buchungsvarianten sowie von unterschiedlichen oe-ticket Partnern werden auch andere Zahlungsarten angeboten. Jede Eintrittskarte erhält erst durch vollständige Bezahlung ihre Gültigkeit.

3. Zustellung, Verwendung – die bestellten Karten (Ticketversand erfolgt innerhalb Österreichs und im deutschsprachigen Europa) werden per Eingeschriebener Post-Briefsendung an den Kartenbesteller, Kartenkäufer verschickt. Bei Verlust der Eintrittskarten oder einer anderen Zutrittsberechtigung durch den Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer kann kein Ersatz von Kärnten Event geleistet werden. Eintrittsberechtigungen dürfen nicht missbräuchlich verwendet, kopiert oder verändert werden. Beim Zutritt gilt das Prinzip des ersten Zutrittes. Mit der Verwendung der Eintrittsberechtigung akzeptiert der Benützer auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters und die Hausordnung des Veranstaltungsortes. Ab dem 11. August 2023 gilt folgende zusätzliche Bestimmung – Vereinbarung, das seitens Kärnten Event keine bestellten Karten zu Julian le Play »Rauschen«-Tour live am 19. August 2023 Burgarena Finkenstein mehr mittels eingeschriebener Post-Briefsendung an Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer versandt werden, und das ab diesem Datum, durch den Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer bei Kärnten Event bestellte Karten, und nach vollständiger Bezahlung durch den Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer, die bezahlten Karten auf dem Namen des Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer direkt Vorort im Veranstaltungsgelände – bei der Abendkassa (Samstag, 19.08.2023 ab 18.00 Uhr geöffnet) hinterlegt bzw. abzuholen sind.

4. Veranstaltungsabsage, Rückzahlungen – im Falle einer Veranstaltungsabsage, die Veranstaltung aus einem Grunde wie allgemeinen COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen durch Behörden, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung, Todesfälle, Krankheit und Todesfälle bei Musik-Acts, Künstler nicht stattfinden kann (ausgenommen davon sind Höhere Gewalt, Unwetter, Witterungseinflüsse, Schlechtwetter. Hierfür müssen keine Rückzahlungen vom Veranstalter an Kartenkäufer geleistet werden), findet sprich bei allgemeinen COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen durch Behörden, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung, bei Krankheit entweder ein Ersatztermin statt oder im Todesfalle werden dann vereinnahmte Kartengelder vom Veranstalter an den Kartenkäufer Rückerstattet. Dies bezieht sich rein auf den Ticketbetrag und nicht auf die Bearbeitungs- und Versandgebühren. Die Bearbeitungs- und Versandgebühren werden vom Veranstalter behalten und nicht zurückgezahlt. Karten können dann, wenn nicht die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters oder Veranstaltungsortes entgegenstehen, bis zu zwei Monate nach dem geplanten Veranstaltungsdatum zur Refundierung auf jenem Weg retourniert werden, auf dem sie bezogen wurden – (im Falle der Bestellung bei Kärnten Event – durch Einsenden der Originalkarten per Einschreiben an: Kärnten Event GmbH unter Angabe von Namen und Kontonummer, Bankinstitut und Bankleitzahl für die Rücküberweisung). Im Falle einer Absage, Verschiebung oder jeder anderen Veränderung einer Veranstaltung behält sich Kärnten Event das Recht vor, jene Kunden, die für diese Veranstaltung Tickets erworben haben, über diese Veränderung zu informieren. Diese Verständigung ist eine freiwillige Serviceleistung von Kärnten Event und kann postalisch per Brief und/oder elektronisch per E-Mail erfolgen falls die entsprechenden Kontaktdaten vorliegen.

5. Datenschutz – der Kunde, Kartenkäufer nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm elektronisch bekannt gegebenen Daten von Kärnten Event zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet werden. Bei einer Kartenbestellung über Kärnten Event sind alle angeforderten persönlichen, personenbezogenen Daten im Bestellformular vom Antragsteller genau einzutragen und gilt gleichzeitig als Vereinbarung zur Kartenbestellung. Im Zuge der neuen Datenschutzverordnung DSGVO, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt verarbeiten und gemäß der neuen Verordnung behandeln. Unter personenbezogenen Daten verstehen wir Ihre Angaben in unseren Formularen, wie etwa Name, Vorname, postalische Geschäftsadresse, Email-Adressen, Telefonnummern. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies erforderlich ist, um Sie mit den bei uns abgerufenen Produkten, Dienstleistungen, Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Aktivitäten, Berechtigte Interessen zu versorgen. Zur Erleichterung dieser Aufgabe erfolgt unter Umständen ein Austausch Ihrer Daten mit in die Auftragsabwicklung einbezogenen Dritten. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn die Weitergabe ist nach begründeter Annahme erforderlich zum rechtlichen Schutz der übrigen Nutzer. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, werden von uns zur Korrespondenz mit Ihnen oder für die Zwecke verwendet, für die Sie uns die Daten zur Verfügung stellen. Bei gegebenem Anlass werden wir die Daten nutzen, um Sie über neue Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Aktivitäten, Berechtigte Interessen zu Informieren und Sie über Änderungen und Neuigkeiten innerhalb der Kärnten Event Organisations- und Marketing GmbH zu unterrichten. Indem Sie sich für die Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Aktivitäten, Berechtigte Interessen der Kärnten Event Organisations- und Marketing GmbH registrieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Kärnten Event Organisations- und Marketing GmbH Ihre Email-Adresse und postalischen Adressen in dieser Form nutzt. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir keine Verantwortung für personenbezogene Daten übernehmen, die Sie in offenen Foren oder auf Schwarzen Brettern hinterlassen. Mit der Nutzung unserer Webseiten, Kartenverkauftool willigen Sie in die vorab beschriebene Speicherung und Verwendung Ihrer Daten ein. Durch die Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten erklären Sie Ihre Einwilligung in die beschriebene Verarbeitung der Daten und deren Verwendung. Wir werden angemessene Vorsichtsmaßnahmen treffen, um die Sicherheit, Unversehrtheit und Intimität Ihrer Daten zu wahren.
Ergänzende bzw. abweichende Regelungen oder widersprechende Geschäfts- / Einkaufsbedingungen unserer Vertragspartner bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen und firmenmäßig unterfertigten Anerkennung. Auch sonstige darüber hinausgehende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden, soweit sie nicht schriftlich bestätigt werden, gelten als nicht erfolgt. Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam sein sollten. Der Kunde, Kartenkäufer wird darauf aufmerksam gemacht, dass diese Zustimmung jederzeit widerrufen werden kann.

6. Erfüllungsort – Als Erfüllungsort gilt ausschließlich unser  Firmensitz.

7. Vereinbartes Recht – Bei den Schriftsätzen, Schriftstücken, Ideen,Konzepten handelt es sich immer um das geistige Eigentum der Kärnten Event. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Der Kunde, Kartenbesteller, Kartenkäufer und Kärnten Event sind sich darüber einig, dass Kärnten Event im arbeits.- Steuer.- und sozialrechtlichen Sinn Selbstständiger ist, d.h. in keinem abhängigen Arbeitsverhältnis zum Kunden, Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer steht. Besitzerwechsel, Verpachtung und oder eine neue Geschäftsführung lösen eine Zusammenarbeit in keinen Fallauf. Kärnten Event und der Kunde, Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer oder dessen Bevollmächtigte haften für die komplette Übernahme durch die jeweiligen Nachfolger. Einseitige Streichungen bzw. Änderungen sind nicht zulässig und werden nicht akzeptiert. Jede Änderung bedarf einer Schriftform und müssen gegenseitig Unterzeichnet werden. Die Vertragssprache ist Deutsch.

8. Gerichtsstand – Gerichtsstand für Streitfälle ist ausschließlich 9020 Klagenfurt

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen: The Rocky Horror Show in Concert

1. Allgemeines – Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kärnten Event. Kartenbestellungen zur »The Rocky Horror Show in Concert – 20.08.2023 Burgarena Finkenstein sind ausschließlich auf Grundlage der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen möglich. Bei einer Kartenbestellung über Kärnten Event sind alle angeforderten persönlichen, personenbezogenen Daten im Bestellformular vom Antragsteller genau einzutragen und gilt gleichzeitig als Vereinbarung zur Kartenbestellung. Im Zuge der neuen Datenschutzverordnung DSGVO, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt verarbeiten und gemäß der neuen Verordnung behandeln. Ergänzende bzw. abweichende Regelungen oder widersprechende Geschäfts- / Einkaufsbedingungen unserer Vertragspartner bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen und firmenmäßig unterfertigten Anerkennung.
Auch sonstige darüber hinausgehende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden, soweit sie nicht schriftlich bestätigt werden, gelten als nicht erfolgt. Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam sein sollten.

2. Preise, Bezahlung – es gelten die angeführten verbindlichen Kartenpreise und Lieferbedingungen der Kärnten Event. Angeführter Gesamtpreis der Karten ist inkl. Bearbeitungsgebühr und MwSt. (Karten der Kat.1, Kat.2, inkl. 13% MwSt). Angebotene Karten, können bei Kärnten Event ausschließlich für den Versand gekauft werden und können nur per Vorauskassa bezahlt werden. Die Bezahlung der Bearbeitung, Spesen, Post-Briefsendung und deren Gebühren sind vom Kartenbesteller, Kartenkäufer als Vorauskassa gleichzeitig mit der Bezahlung der bestellten Karten zu bezahlen. Bereits bezahlte Karten durch den Kartenbesteller, Kartenkäufer, Kartenbesitzer werden von Kärnten Event nicht mehr rückerstattet und werden nicht mehr zurück genommen. Bei anderen Online-Buchungsvarianten sowie von unterschiedlichen oe-ticket Partnern werden auch andere Zahlungsarten angeboten. Jede Eintrittskarte erhält erst durch vollständige Bezahlung ihre Gültigkeit.

3. Zustellung, Verwendung – die bestellten Karten (Ticketversand erfolgt innerhalb Österreichs und im deutschsprachigen Europa) werden per Eingeschriebener Post-Briefsendung an den Kartenbesteller, Kartenkäufer verschickt. Bei Verlust der Eintrittskarten oder einer anderen Zutrittsberechtigung durch den Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer kann kein Ersatz von Kärnten Event geleistet werden. Eintrittsberechtigungen dürfen nicht missbräuchlich verwendet, kopiert oder verändert werden. Beim Zutritt gilt das Prinzip des ersten Zutrittes. Mit der Verwendung der Eintrittsberechtigung akzeptiert der Benützer auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters und die Hausordnung des Veranstaltungsortes. Ab dem 11. August 2023 gilt folgende zusätzliche Bestimmung – Vereinbarung, das seitens Kärnten Event keine bestellten Karten zur »The Rocky Horror Show in Concert« – 20.08.2023 Burgarena Finkenstein mehr mittels eingeschriebener Post-Briefsendung an Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer versandt werden, und das ab diesem Datum, durch den Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer bei Kärnten Event bestellte Karten, und nach vollständiger Bezahlung durch den Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer, die bezahlten Karten auf dem Namen des Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer direkt Vorort im Veranstaltungsgelände – bei der Abendkassa (Samstag, 20.08.2023 = ab 17.00 Uhr geöffnet) hinterlegt bzw. abzuholen sind.

4. Veranstaltungsabsage, Rückzahlungen – im Falle einer Veranstaltungsabsage, die Veranstaltung aus einem Grunde wie allgemeinen COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen durch Behörden, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung, Todesfälle, Krankheit und Todesfälle bei Musik-Acts, Künstler nicht stattfinden kann (ausgenommen davon sind Höhere Gewalt, Unwetter, Witterungseinflüsse, Schlechtwetter. Hierfür müssen keine Rückzahlungen vom Veranstalter an Kartenkäufer geleistet werden), findet sprich bei allgemeinen COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen durch Behörden, COVID-19 Bestimmungen – Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung, bei Krankheit entweder ein Ersatztermin statt oder im Todesfalle werden dann vereinnahmte Kartengelder vom Veranstalter an den Kartenkäufer Rückerstattet. Dies bezieht sich rein auf den Ticketbetrag und nicht auf die Bearbeitungs- und Versandgebühren. Die Bearbeitungs- und Versandgebühren werden vom Veranstalter behalten und nicht zurückgezahlt. Karten können dann, wenn nicht die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters oder Veranstaltungsortes entgegenstehen, bis zu zwei Monate nach dem geplanten Veranstaltungsdatum zur Refundierung auf jenem Weg retourniert werden, auf dem sie bezogen wurden – (im Falle der Bestellung bei Kärnten Event – durch Einsenden der Originalkarten per Einschreiben an: Kärnten Event GmbH unter Angabe von Namen und Kontonummer, Bankinstitut und Bankleitzahl für die Rücküberweisung). Im Falle einer Absage, Verschiebung oder jeder anderen Veränderung einer Veranstaltung behält sich Kärnten Event das Recht vor, jene Kunden, die für diese Veranstaltung Tickets erworben haben, über diese Veränderung zu informieren. Diese Verständigung ist eine freiwillige Serviceleistung von Kärnten Event und kann postalisch per Brief und/oder elektronisch per E-Mail erfolgen falls die entsprechenden Kontaktdaten vorliegen.

5. Datenschutz – der Kunde, Kartenkäufer nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm elektronisch bekannt gegebenen Daten von Kärnten Event zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet werden. Bei einer Kartenbestellung über Kärnten Event sind alle angeforderten persönlichen, personenbezogenen Daten im Bestellformular vom Antragsteller genau einzutragen und gilt gleichzeitig als Vereinbarung zur Kartenbestellung. Im Zuge der neuen Datenschutzverordnung DSGVO, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt verarbeiten und gemäß der neuen Verordnung behandeln. Unter personenbezogenen Daten verstehen wir Ihre Angaben in unseren Formularen, wie etwa Name, Vorname, postalische Geschäftsadresse, Email-Adressen, Telefonnummern. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies erforderlich ist, um Sie mit den bei uns abgerufenen Produkten, Dienstleistungen, Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Aktivitäten, Berechtigte Interessen zu versorgen. Zur Erleichterung dieser Aufgabe erfolgt unter Umständen ein Austausch Ihrer Daten mit in die Auftragsabwicklung einbezogenen Dritten. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn die Weitergabe ist nach begründeter Annahme erforderlich zum rechtlichen Schutz der übrigen Nutzer. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, werden von uns zur Korrespondenz mit Ihnen oder für die Zwecke verwendet, für die Sie uns die Daten zur Verfügung stellen. Bei gegebenem Anlass werden wir die Daten nutzen, um Sie über neue Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Aktivitäten, Berechtigte Interessen zu Informieren und Sie über Änderungen und Neuigkeiten innerhalb der Kärnten Event Organisations- und Marketing GmbH zu unterrichten. Indem Sie sich für die Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Aktivitäten, Berechtigte Interessen der Kärnten Event Organisations- und Marketing GmbH registrieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Kärnten Event Organisations- und Marketing GmbH Ihre Email-Adresse und postalischen Adressen in dieser Form nutzt. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir keine Verantwortung für personenbezogene Daten übernehmen, die Sie in offenen Foren oder auf Schwarzen Brettern hinterlassen. Mit der Nutzung unserer Webseiten, Kartenverkauftool willigen Sie in die vorab beschriebene Speicherung und Verwendung Ihrer Daten ein. Durch die Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten erklären Sie Ihre Einwilligung in die beschriebene Verarbeitung der Daten und deren Verwendung. Wir werden angemessene Vorsichtsmaßnahmen treffen, um die Sicherheit, Unversehrtheit und Intimität Ihrer Daten zu wahren. Ergänzende bzw. abweichende Regelungen oder widersprechende Geschäfts- / Einkaufsbedingungen unserer Vertragspartner bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen und firmenmäßig unterfertigten Anerkennung. Auch sonstige darüber hinausgehende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden, soweit sie nicht schriftlich bestätigt werden, gelten als nicht erfolgt. Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksamsein sollten. Der Kunde, Kartenkäufer wird darauf aufmerksam gemacht, dass
diese Zustimmung jederzeit widerrufen werden kann.

6. Erfüllungsort – Als Erfüllungsort gilt ausschließlich unser Firmensitz.

7. Vereinbartes Recht – Bei den Schriftsätzen, Schriftstücken, Ideen, Konzepten handelt es sich immer um das geistige Eigentum der Kärnten Event. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.
Der Kunde, Kartenbesteller, Kartenkäufer und Kärnten Event sind sich darüber einig, dass Kärnten Event im arbeits.- Steuer.- und sozialrechtlichen Sinn Selbstständiger ist, d.h. in keinem abhängigen Arbeitsverhältnis zum Kunden, Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer steht. Besitzerwechsel, Verpachtung und oder eine neue Geschäftsführung lösen eine Zusammenarbeit in keinen Fallauf. Kärnten Event und der Kunde, Kartenbesitzer, Kartenbesteller, Kartenkäufer oder dessen Bevollmächtigte haften für die komplette Übernahme durch die jeweiligen Nachfolger. Einseitige Streichungen bzw. Änderungen sind nicht zulässig und werden nicht akzeptiert. Jede Änderung bedarf einer Schriftform und müssen gegenseitig Unterzeichnet werden. Die Vertragssprache ist Deutsch.

8. Gerichtsstand – Gerichtsstand für Streitfälle ist ausschließlich 9020 Klagenfurt.